In dem Beitrag von nordbayern.de ist zu lesen, dass nach einer Sitzung des bay. Kabinetts in Feuchtwangen, Seehofer verkündet hat, dass Nürnberg eine eigene Universität bekommen wird.
 

Markus Söder kommentierde wie folgt: "Es sei eine historische Entscheidung".
Gleichzeitig wurde festgelegt, dass die Technische Fakultät in Erlangen bleiben soll.
Es sollen weitere Kooperationen mit Siemens angebahnt werden.
Für die Universitätsgründung sollen Experten aus ganz Deutschland engagiert werden.
 

Die Technische Fakultät der Uni Erlangen wächst und wächst. Da dort der Platz knapp wird, haben sich dennoch geplante Verlagerungen einzelner Standorte von Erlangen nach Nürnberg schwieriger gestaltete als angedacht war.
Aufgrund von Plänen, Begehrlichkeiten und Ängsten präsentierte Anfang Mai Seehofer in Nürnberg die überraschende Lösung.
 
Geplant sei ein Campus mit Wohnen und Studieren an einem Ort. Der Bau der internationalen und technisch ausgerichteten Universität werde voraussichtlich 10 - 12 Jahre dauern. Die Kosten hierfür belaufen sich etwa auf eine Milliarde Euro.
 
Des weiteren verkündete Seehofer, dass die Uni Erlangen einen Lehrstuhl für Soziale Marktwirtschaft in Fürth errichten wird, der am "Ludwig Erhard-Haus" angesiedelt werden wird.
 
Oberbürgermeister Ulrich Maly freut sich ebenfalls: "Das ist eine sehr schöne Nachricht für unsere Stadt, über die man sich nur freuen kann".
 
Somit wird eine langjähre Forderung der Fränkischen Arbeitsgemeinschaft nach einer eigenen Technischen Universität in Nürnberg umgesetzt.
 


Aktuelles

Kommentare

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

 "Vergabe an National Express (NX) ist unnötiges Risiko für die S-Bahn-Nutzer in der Region Nürnberg"

 

Download hier

 

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

Technische Hochschule für die Ohm-Hochschule Nürnberg ein guter Anfang.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL: Jahrelanger Einsatz für die Frankenfahne hat sich gelohnt.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL zum Theama:

 

Oberbayerische Arroganz verhindert Dürer-Bild Ausleihe

 

Für Helga Schmitt-Bussinger, Sprecherin der mittelfränkischen Landtagsabgeordneten ist die endgültige Absage des Wissenschaftsministers einer Ausleihe Dürers Selbstbildnis nach Nürnberg der Schlusspunkt einer Blamage der Staatsregierung.

 

Download hier

 

Rot-Weiß für Nürnberg und Franken

 

Brief der Sprecherin der mittelfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten, Helga
Schmitt-Bussinger, an Innenminister Joachim Herrmann über die Beflaggung der
Nürnberger Burg. Download hier